Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO

Ihre Mediensuche

Demokratie für Deutschland
Von unwählbaren Parteien und einer echten Alternative
Verfasser: Rieg, Timo
Jahr: 2013
Verlag: Deutschland, Berliner Konsortium
Sachliteratur
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeInteressenkreisStandorteStatusFristVorbestellungen
Signaturfarbe:
 
Interessenkreis: Standorte: Esk 20 Rieg / 2. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Parlamentarier nicht alle vier Jahre über ihre Parteien zu wählen, sondern jede Woche neu aus der Gesamtbevölkerung per Zufall zu losen, das klingt zunächst verrückt. Dabei ist die Auslosung das älteste demokratische Verfahren überhaupt - gerecht und unbestechlich. Viele Probleme, die heute die Nachrichten beherrschen, wären damit schon gelöst. Denn Politik in der „parlamentarisch-repräsentativen Demokratie“ ist permanenter Wahlkampf und ein Karrierewettbewerb, in dem Lobbyisten weit mehr zählen als das Volk. Der Verhaltensbiologe und Journalist Timo Rieg erläutert die Mechanismen der Macht und zeigt einen Weg aus der Parteienherrschaft.
Rezensionen
Details
Verfasser: Rieg, Timo
Jahr: 2013
Verlag: Deutschland, Berliner Konsortium
Systematik: Esk 20
ISBN: 978-3-938081-81-5
2. ISBN: 3-938081-81-3
Beschreibung: 1. Aufl., 254 S.
Mediengruppe: Sachliteratur