Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO
Ihre Mediensuche
Die harte Wahrheit
was ich als höchster US-Geheimdienstchef erfahren habe
Jahr: 2019
Verlag: München, riva
Sachliteratur
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeInteressenkreisStandorteStatusFristVorbestellungen
Signaturfarbe:
 
Interessenkreis: Standorte: Erm 5 Clap / 2. Obergeschoss Status: Entliehen Frist: 06.07.2019 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Außergewöhnliche Einblicke in die Welt der Geheimdienste Als Nationaler Geheimdienstdirektor führte James Clapper die US-Nachrichtendienste bis zu seinem Rücktritt 2017 durch eine bewegte Amtszeit, die wesentliche Ereignisse der jüngsten amerikanischen Geschichte umfasste. Von der Jagd nach Osama bin Laden über die Leaks von Edward Snowden bis zu Russlands Einflussnahme auf den US-Wahlkampf 2016 - Clapper legt seine Sicht der Dinge mit erstaunlicher Offenheit dar und wirft kritische Fragen auf: Wo liegen die Grenzen der Geheimdienstarbeit? Inwiefern ist sie mit demokratischen Verfahren und ethischen Grundsätzen vereinbar? Und Clapper verrät, was ihn nach einer über 50-jährigen Karriere im Geheimdienst veranlasste, sein Insiderwissen zu teilen: die Untergrabung der US-Demokratie durch eine fremde Macht und das ganze Ausmaß der Bedrohung.
Rezensionen
Details
Jahr: 2019
Verlag: München, riva
Systematik: Erm 5
ISBN: 978-3-7423-0834-4
2. ISBN: 3-7423-0834-3
Beschreibung: 1. Auflage, 495 S.
Sprache: ger
Mediengruppe: Sachliteratur