Tipp des Monats / Kinder- und Jugendliteratur

„Countdown. Der letzte Wiederstand“ von Thomas Thiemeyer

Link zum Bibliothekskatalog

Die Menschheit ist am Abgrund – der Countdown läuft. Ein Stromausfall stürzt die ganze Welt ins Chaos. Zwei Jahre später sind die Folgen davon noch immer gewaltig. Die ausweglosen Umstände von Ressourcenknappheit und überfüllten Städten bringen Lena und ihre Familie dazu, Unterschlupf in einer Aussteigersiedlung zu suchen. Dort trifft sie ihren alten Klassenkameraden Ben wieder.

Als die beiden herausfinden, dass der Stromausfall nur der Beginn von einem größeren Plan ist, müssen sie sich entscheiden: Wollen sie weiter in der Sicherheit der Siedlung bleiben oder sich auf den schwierigen Weg machen, um die Menschheit vor einer Macht zu retten, von deren Existenz diese noch nicht einmal etwas ahnt?

Das neue Buch von Abenteurer und Bestsellerautor Thomas Thiemeyer: unerbittlich, fesselnd und actionreich. Man fühlt sich als wäre man Live dabei. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

Leseempfehlung ab 10 Jahren.

empfohlen von Florian Frisch

Tipp des Monats / Belletristik

„GRM: Brainfuck“ von Sibylle Berg

Link zum Bibliothekskatalog

„GRM“ beginnt im England einer nahen Zukunft, wo der Neoliberalismus besonders gründliche Arbeit geleistet hat. Die Helden: vier Kinder, die nichts anderes kennen als die Realität des gescheiterten Staates. Die Hoffnung, in die sie sich flüchten, ist Grime, kurz GRM. Grime ist die größte musikalische Revolution seit dem Punk. Als die vier begreifen, dass es zu Hause keine Zukunft für sie gibt, brechen sie nach London auf.

Jeder, der sich hier einen Registrierungs-Chip einpflanzen lässt, erhält ein wunderbares Grundeinkommen. Die Bevölkerung lebt in einer perfekten Überwachungsdiktatur. Die vier Kinder aber versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Sie starten ihre eigene Art der Revolution.

Viele kleine Episoden demonstrieren, wie es sich so lebt, in einer Welt, wo man als Mensch nichts mehr zählt. Eine Gruppe Jugendliche hat sich zusammengetan, um eine Revolution zu starten.

empfohlen von Florian Frisch