Zu Nah – Stalking und Gewalt

Wegen CORONA-EntwicklungWir haben von 16. März bis 19. April 2020 geschlossen - Ersatztermine werden - soweit möglich - zeitnah veröffentlicht! Medien können über die Bücherklappe zurückgegeben oder online verlängert werden. Digitale Medien können wie gewohnt über die Onleihe entliehen werden. Alle Info's dazu: http://bit.ly/DEGCorona

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 31.115 Menschen Opfer einer Straftat gegen sexuelle Selbstbestimmung. 93,2 % davon waren Frauen. (Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik 2018, Band 2 Opfer).

Am 25. November ist „Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“. Marianne Weidenbeck und Edith Polkehn lesen zu Gunsten des Frauennotrufs Kurzgeschichten.

Der Frauennotruf und die Polizei informieren. Es wäre schön, wenn möglichst viele Menschen vor diesem Thema die Augen nicht verschließen und die Aktion durch Teilnahme an der Lesung unterstützen.

Termin: Montag, 25.11.2019 | 19 Uhr | Einlass: 18.30 Uhr
Voranmeldung erwünscht unter Tel. 0991 2960-525.