Veranstaltungen
https://stadtbibliothek.deggendorf.de/media/17_LesungFreyWaldinger-1170x450.png

Winfried Frey & Ludwig Waldinger: „Lug & Trug bis Mord in Bayern“

Stadtbibliothek
02.03.2023, ab 19:00 Uhr
stadtbibliothek-deggendorf-logo-ohne-schrift

Tickets

E-Mail

Termin

Anfahrt

Bewertungen

Über die Veranstaltung

„Lug & Trug bis Mord in Bayern“ – ungewöhnliche Verbrechen von gestern und heute
Lesung mit Schauspieler Winfried Frey und Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger

Keine fiktiven Geschichten aus Romanvorlagen, sondern die blanke ungeschminkte Wahrheit aus Originalakten des Staatsarchivs München kommen am 2.3.2023 auf den Tisch der Stadtbibliothek Deggendorf.  2019 liefen dem Publikum, im vollbesetzten Veranstaaltungssaal, Schauer über den Rücken als vier Mordfälle, darunter der Sechsfachmord Hinterkaifeck, vorgestellt wurden.

Winfried Frey, Schauspieler, bekannt aus TV-Sendungen wie München 7, TATORT, SOKO, Die Rosenheimcops, Kommödienstadel, Frühling, uvm. ist auch Ehrenmitglied im Förderverein Staatsarchiv München. Wieder hat er in den Akten geschmökert und ist dabei auf ungewöhnliche Verbrechen gestoßen.

Der Bankenskandal aus dem 19. Jahrhundert, um die sogenannte Dachauer Bank unter der Leitung von Adele Spitzeder, dürfte vielen Menschen noch in Erinnerung sein. Mit Christine Neubauer, in der Titelrolle, wurde der Fall sogar verfilmt. Um einen fast adeligen Heiratsschwindler 1933 geht es in einem weiteren Fall, der durchaus darauf schließen lässt, dass das Opfer selbst rein aus Berechnung gehandelt hat. In den 60er Jahren war eine Clique Heilsbringer von einem anderen Stern unterwegs. Als Abgesandte des Planeten Venus verkauften sie ein besseres Leben. Der Mord an Walter Sedlmayer, 1990, wird aus Aktensicht nach den Aussagen verschiedener Vertrauter des Volksschauspielers erläutert.

Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger, Pressesprecher des Bayerischen Landeskriminalamtes, stellt den historischen Verbrechen Delikte aus der Jetztzeit gegenüber, spricht über Ermittlungsmethoden damals wie heute und beantwortet gemeinsam mit Frey Fragen aus dem Publikum.

Mit Sicherheit ein spannender, aufschlussreicher und charmanter Abend, trotz des kriminalistischen Themas.

 

Tickets sind ab Dezember unter www.okticket.de oder vor Ort in der Tourist-Information Deggendorf verfügbar.

Veranstaltung bewerten

Bewertungen Veranstaltung bewerten
Order by:

Be the first to leave a review.

Verified
/ 5
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}